Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Antiquitäten Sammlerecke Nördlingen e.K. - der Sammler für Sammler - an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingen (AGB).

 

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen zugerechnet werden kann.

 

§ 2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Antiquitäten Sammlerecke Nördlingen e.K. - der Sammler für Sammler -; Import & Export; Ihr Ansprechpartner in Nördlingen für militärischen Reenactmentbedarf, Theater-, Film- & Fernseh- & Museenausstattungen sowie Accessoires bis 1945; An- & Verkauf von Neu- & Gebrauchtwaren; Inhaber: Marc Heller Löpsinger Str. 35, 86720 Nördlingen, Telefon 0178-5583967, Handelsregister Amtsgericht Augsburg -Registergericht- HRA 17597.

 

§ 3. Vertragsabschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtliches bindendes Angebot , sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.

3.2 Durch Anklicken des Button(Kaufen/kostenpflichtig bestellen) geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelistete Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, (wenn Sie von uns eine Auftragsbestätigung per Email erhalten).

3.3 Der Kunde versichert mit Absenden seiner Bestellung, mindestens 18 Jahre alt zu sein und dass seine Angaben bezüglich seines Namens und seiner Adresse richtig sind. Er ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Ware in Empfang nehmen.

3.4 Sofern nicht volljährige Personen Bestellungen veranlassen, widerruft der Anbieter den Vertrag hiermit bereits jetzt vorsorglich gem. § 109 BGB. Die für unter falschen Angaben bestellenden Minderjährigen sorge- bzw. vertretungsberechtigten volljährigen Personen haften gemäß den gesetzlichen Vorschriften dem Anbieter für alle entstehenden Schäden aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen.

 

§ 4 Informationen zum Widerrufsrecht und Belehrung:

 

Widerrufsbelehrung

 

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Marc Heller, Antiquitäten Sammlerecke Nördlingen e.K. - der Sammler für Sammler -; Import & Export; Ihr Ansprechpartner in Nördlingen für militärischen Reenactmentbedarf, Theater-, Film-, Fernseh-, & Museenausstattungen sowie Accessoires bis 1945; An- & Verkauf von Neu- & Gebrauchtwaren, Löpsinger Str. 35, 86720 Nördlingen, Telefonnummer: 0178 5583967, E-Mail: sammlerecke.noerdlingen@t-online.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu Widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, das Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrecht vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

 

1.Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

2. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

3. Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

…............................................................................................................................................................

 

Muster-Widerrufsformular

 

An

 

Antiquitäten Sammlerecke Nördlingen e.K. - der Sammler für Sammler

Import & Export

Ihr Ansprechpartner in Nördlingen für militärischen Reenactmentbedarf, Theater-, Film- & Fernsehausstattungen sowie Accessoires bis 1945

An- & Verkauf von Neu- & Gebrauchtwaren

Inhaber: Marc Heller

Löpsinger Str. 35

86720 Nördlingen
E-Mail: sammlerecke.noerdlingen@t-online.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Datum

 

 

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

.....................................................................................................................................

 

 

§ 5. Preise und Versandkosten

5.1 Alle Preise sind als Endkundenpreise zu verstehen. Alle angegebenen Preise sind Gesamtpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher nicht aus.

5.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschland pauschal 6,99 Euro pro Bestellung. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

 

§ 6 Zahlung

6.1 Die Zahlung erfolgt per Vorkasse und der gesamte Kaufpreis wird mit Vertragsschluss sofort fällig.

6.2 Bei der Zahlungsart Vorkasse nennen wir ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

6.3 Alle Preise sind als Endkundenpreise zu verstehen. Alle angegebenen Preise sind Gesamtpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher nicht aus.

 

§ 7. Lieferungen

7.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschland.

7.2 Die Lieferzeit beträgt bei Vorauskasse ca. 3-5 Tage ab Eingang des kompletten Kaufpreises. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

7.3 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

7.4 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

7.5 Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

 

§ 9 Datenschutz

Hinsichtlich des Datenschutzes gelten unsere Datenschutz-Informationen.

 

§ 10 Geltung und Befolgung der gesetzlichen Bestimmungen insbesondere der §§ §§ 86, 86 a StGB

10.1 Wir weisen darauf hin, dass eventuell angeforderte und von uns gelieferte zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Waren, insbesondere diejenigen aus der nationalsozialistischen Zeit, nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung und Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung geliefert werden und damit den §§ 86, 86a StGB wie auch dem sonstigen geltenden Recht entsprochen wird.

10.2 Sie als Käufer verpflichten sich mit ihrer Bestellung rechtsverbindlich, diese Objekte nur für historisch-wissenschaftliche Zwecke aus in Absatz 1 genannten Gründen zu erwerben und sie in keiner Weise propagandistisch im Sinne der §§ 86, 86a StGB oder in sonst strafbarer oder verfassungsfeindlicher Weise zu nutzen. Nur unter dieser Voraussetzung werden Bestellungen akzeptiert.

10.3 Blank-, Hieb-, Stich-, Stoß- & Dekowaffen, frei erwerbbare Deko-Munition und frei erwerbbare Waffenteile & Lafetten werden nur an Personen abgegeben, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

10.4 Wir sind ein in Deutschland ansässiges Unternehmen und nehmen als solches das Deutsche Recht für die Rechtmäßigkeit unseres Sortiments als maßgeblich.

Bestellt der Käufer aus dem EU-Ausland, so ist es seine Verpflichtung sich über die Rechtmäßigkeit der bestellten Artikel in seinem Lande vor dem Kauf zu vergewissern.

 

§ 11 Orden und Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Bundesländer, ebenso wie deren Miniaturen, Bandstege, Knopflochschleifen und Bandschnallen, dürfen gemäß § 14 Abs. 3 Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen nur an Berechtigte abgegeben werden. Als Berechtigte gelten hierbei neben den Beliehenen auch alle diejenigen Personen, die im Besitz einer Sammelgenehmigung sind. Diese Sammelgenehmigung erteilt auf Anfrage die jeweils zuständige Behörde (Die Zuständigkeit ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt.). Die Erteilung einer solchen Genehmigung kann gemäß des Kommentars zum Gesetz von der zuständigen Behörde nur bei Vorliegen schwerwiegender Gründe verweigert werden. Mit Bestellung von Orden und Ehrenzeichen der Bundesrepublik und ihrer Bundesländer versichert der Kunde, im ordnungsgemäßen Besitz einer solchen Sammelgenehmigung zu sein.

 

§ 12 Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

 

§ 13 Hinweis auf Beteiligung am Rücknahmesystem der Landbell AG

Hinweis auf Beteiligung am Rücknahmesystem der Landbell AG

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebenen Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit

Landbell AG für Rückhol-Systeme Vorstand: Aufsichtsrat: Amtsgericht Mainz HRB 6567 Bankverbindung: D-55116 Mainz Dieter Arning Ludwig Fürst zu Löwenstein - USt-ID: DE 812 456 315 Bankleitzahl: 550 400 22 Tel: 06131 / 235652-0 Udo Knopf Wertheim-Freudenberg (stellv. Vors.) Konto: 200 414 102 Fax: 06131 / 235652-10 Carl-Detlev Freiherr von Hammerstein tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, angeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Landbell AG.

 

§14 Alternative Streitbeilegung
14.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine
Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
14.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

 

§ 15 Abmahnungen/Wettbewerbsstreitigkeiten

Im Falle von wettbewerbsrechtlichen Problemen bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die meisten etwaigen Streitigkeiten lassen sich so unkompliziert und schnell beseitigen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung, Unterlassungserklärung etc. ohne vorherige Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadenminderungspflicht (§254 Abs. 2 BGB) als unbegründet zurückgewiesen.

 

§ 16 Schlussbestimmungen

15.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

15.2 Gerichtsstand ist Nördlingen / Deutschland, sofern der Käufer ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist,

 

Stand der AGB 24. Mai 2018