Holster aus Leder für Armeerevolver M79-83


1 - 1 von 32 Ergebnissen

Holster aus Leder für Armeerevolver M79-83

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
0,00

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand  Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher nicht aus. 

 
Versandgewicht: 500 g

Im Jahr 1879 wurde der Armeerevolver M/79 im Kaliber 10,6 × 25 mm R mit einer 6 Patronen-Trommel als Einzelfeuer eingeführt.

Welcher nach dem Ersten Weltkrieg (1.WK) oft als Reichsrevolver bezeichnet wird, war ab 1879 die einheitliche Faustfeuerwaffe für die Streitkräfte des Deutschen Reich.

Da sich das Ursprungsmodell M/79 als zu lang und zu schwer erwies, wurde bereits 4 Jahre (1883) nach seiner Einführung die Konstruktion überarbeitet.

Der neue und weitaus handlichere neue Armeerevolver wurden als Modell 1883 oder auch als Kurzer Reichsrevolver bezeichnet und geführt. Diese Waffe verblieb bis 1908 im Arsenal der Streitkräfte, bis diese von der Deutsche Pistole Modell 08 (Parabellum P 08) abgelöst wurde.

Exemplare des Armeerevolver Modell 1883 wurden aus Reservebeständen der Arsenale reaktiviert und wurden noch im Ersten Weltkrieg eingesetzt.

 

 

Holster aus Leder für Armeerevolver M79-83. Reproduktion/Museumsanfertigung.

 

Die passende Dekopatronen für den Armeerevolver M/79 und M/83 können Sie bei uns im Onlineshop erwerben.

 

Siehe Link

 

http://www.antiquitaeten-sammlerecke-noerdlingen.de/epages/64864524.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64864524/Products/%22.44%20Russian/.44%20S%20%26%20W%20Russian%22

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neuheiten, Deutsches Reich - K.u.K.Monarchie Österreich/Ungarn/Österreich 1.Republik bis 1945, Ab 1816 - I. & II. Weltkrieg, Ausrüstung
1 - 1 von 32 Ergebnissen